Immobilien-FINANZIERUNG​

Qualifizierte, unabhängige Beratung für optimale Zinsen

Fordern Sie Ihren unverbindlichen und kostenlosen Zins-Check an und finden Sie selbst heraus, welche Konditionen für Sie passend sind. Wir bieten Ihnen einen Vergleich der Top-Angebote von über 300 deutschlandweit tätigen Banken an.

Kurze Wege zur passenden Immobilienfinanzierung

Die Renz KG ist an keinen Anbieter gebunden und erstellt für Sie einen Vergleich der Anbieter – bundesweit und regional. Wir vergleichen für Sie kostenfrei und unverbindlich die Zinssätze von hunderten Angeboten und finden für Sie ein individuelles, optimales und stimmiges Konzept für Ihre Immobilienfinanzierung.

Die Beratung zu Ihrer Immobilienfinanzierung ist  unverbindlich. Sie gehen keine Verpflichtung ein. Unser Ziel ist es, das für Sie beste Angebot zu finden. Wenn das nicht gelingt, haben wir unser Ziel nicht erreicht und Ihnen entstehen keine Kosten.

Jochen Renz

Schnell, konkret, transparent

„…damit Sie eine Ausgangslage für Ihre Überlegungen haben, erstellen wir Ihnen einen unverbindlichen Zins-Check. Schreiben Sie mir gerne eine Mail oder rufen Sie mich an."

Aktuelle Zinsen

zuletzt aktualisiert am 14.12.2022​

0 .000 €
ANNUITÄTENDARLEHEN
0 .000 €
VOLLTILGER

Unsere Partner

Unabhängig beraten

Wir sind an keinen Anbieter, Bank oder Versicherungsgesellschaft gebunden. Dadurch können wir Ihnen ganz unabhängig die bestmöglichen Konditionen in jedem Sektor und für nahezu jedes Themenfeld erarbeiten.

Was muss ich bei einer Immobilienfinanzierung beachten?

mmodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem.

hier könnte noch ein Hinweistext stehen.

Die Zinsen unterscheiden sich bei den Banken und Bausparkassen deutlich. Deshalb raten wir dringend dazu, vor einem Vertragsabschluss die Zinsen der Anbieter zu vergleichen.

Günstige Zinsen sollte man möglichst lange festschreiben. Es empfiehlt sich, die Zinsfestschreibung mit der Tilgung / Sondertilgung abzustimmen, damit nicht für einen Darlehensanteil ein zu hoher Zins bezahlt wird.

Beispiel: Darlehen mit 200.000 €. Wenn dieses auf 15 Jahre festgeschrieben wird, aber 50.000 € nach 10 Jahren zurückgezahlt sind, dann bezahlt der Darlehensnehmer für 50.000 € einen zu hohen Zins. Besser wäre es dann, das Darlehen auf 10 und 15 Jahre aufzuteilen.

Die Höhe der Zinsen ist vom Beleihungswert abhängig. Dieser berechnet sich aus dem Verhältnis des / der Darlehen zum Wert der Immobilie. Der Wert der Immobilie wird von den Banken unterschiedlich berechnet. Je nach Art der Berechnung resultiert für den Darlehensnehmer ein Vorteil oder Nachteil, da der Zins in der Höhe deutlich abweichen kann. Hier ist zu beachten, dass bei der Berechnung der Eigenkapitalquote bereits Fehler entstehen können, die sich erheblich auf die Höhe der Zinsen auswirken.

Die L-Bank und die KfW-Bank bieten umfangreiche Fördermittel an. Bei jeder Immobilienfinanzierung sollte geprüft werden, ob der Einsatz von Fördermittel sinnvoll und lohnend ist.

Nicht nur beim Abschluss der Immobilienfinanzierung ist ein kompetenter Ansprechpartner wichtig, sondern auch während der Laufzeit der Finanzierung. Die Unterstützung bei der Verlängerung der Zinsfestschreibung oder bei einer Sondertilgung ist unbedingt wichtig und notwendig.

Sondertilgungsmöglichkeiten sollten in einem Darlehensvertrag beinhaltet sein. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass die Höhe der Sondertilgungs-möglichkeit zumeist eine Auswirkung auf die Höhe der Zinsen hat. Sondertilgungsmöglichkeiten über 5 % haben einen Zinsaufschlag zur Folge. Teilweise gibt es Nachlässe auf die Zinsen, wenn auf eine Sondertilgung verzichtet wird.

Die Tilgung muss den finanziellen Gegebenheiten angepasst sein. Eine zu geringe Tilgung hat in Zeiten von geringen Zinsen die Folge, dass die Darlehenstilgung sehr lange dauert (vgl. Tabelle). Einige Anbieter bieten kostenfrei an, die Tilgungshöhe während der Zinsfestschreibungsdauer bis zu zwei Mal zu ändern. Entspricht die Tilgungsdauer der Zinsfestschreibungsdauer, gibt es Nachlässe bei den Zinsen.

Um eine planbare Belastung zu haben und von steigenden Zinsen keine Angst haben zu müssen, empfiehlt es sich, die Zeit nach der Zinsfestschreibung zu planen und abzuschätzen, ob ein Zinsrisiko besteht, welches die gesamte Immobilienfinanzierung in Gefahr bringt. Hier werden oftmals Bausparverträge angeboten, die sich allerdings nur in den seltensten Fällen rechnen.

Der Vergleich mehrerer Anbieter und deren Angebote ist absolut notwendig. Jeder Anbieter hat seine eigene Vorgehensweise und Art, Angebote zu machen. Für den Verbraucher ist es sehr schwer, die Angebote zu vergleichen und zudem ist der Zeitaufwand so groß, dass ein Gespräch- und Angebotsansatz bei mehr als vier Anbietern scheitert.

PLATZ FÜR GEMEINSAMES GLÜCK
ZEIT FÜR IDEEN
KONZEPT FÜR DIE ZUKUNFT

Ihr Feedback hilft uns weiter